Aktuelles/Stipendien

Preise und Stipendien siehe auch unter: Literaturport.de

Hier geht´s zu Autorenwelt.de von Sandra Uschtrin
"Burgschreiber/in" zu Beeskow14.04.2021

Zum 29. Mal vergeben der Landkreis Oder-Spree und die Stadt Beeskow das Amt "Burgschreiber/in" zu Beeskow.

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021

Hier zur Ausschreibung

Dorfresidenzen Uecker-Randow 202110.04.2021

Das Kulturlandbüro Uecker-Randow auf Schloss Bröllin ist Beratungs-, Service- und Netzwerkstelle für Kultur in Uecker-Randow. Mit seinem partizipativen Ansatz und Kulturförderformaten wie der Dorfresidenz geht es aber über das Beratungsangebot hinaus: Kunst vor Ort soll gestärkt werden und als Antriebskraft für Vernetzung und Regionalentwicklung wirken.

Bewerbungsschluss: 16. Mai 2021

Hier zur Webseite der Ausschreibung

Ralf-Bender-Preis 202110.04.2021

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, sich am höchst dotierten Krimi-Kurzgeschichten-Preis im deutschsprachigen Raum zu beteiligen.
Der Ralf Bender-Preis hat sich zu einem der renommiertesten Literaturwettbewerbe im deutschsprachigen Raum entwickelt. Kurzgeschichten, die in den Anthologien des Bender-Preises erschienen sind, konnten zahlreiche weitere Nominierungen und Preise einheimsen. So wurde auch schon der Friedrich-Glauser-Preis an eine Kurzgeschichte des Bender-Preises vergeben.

Einsendeschluss ist am 31. Mai 2021

Hier zu Webseite der Ausschreibung

Germersheimer Übersetzer-Stipendium10.04.2021

Die Aufenthaltsdauer des »Germersheimer Übersetzer-Stipendiums« umfasst zwei Monate zwischen Oktober und Dezember eines jeden Jahres und setzt die Bereitschaft voraus, im Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim einige Veranstaltungen mit Studierenden durchzuführen.

Bewerbungen bis 31. Mai 2021

Hier zur Webseite der Ausschreibung

Heinrich-Wolgast-Preis 202110.04.2021

Ausschreibung der GEW für veröffentlichte Kinder- und Jugendliteratur in allen medialen Formen, die sich in beispielhafter Weise mit Erscheinungen und Problemen der Arbeitswelt befasst.

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2021

Hier zur Webseite der Ausschreibung

»Temnitzschreiber«23.03.2021

Landleben & Sehnsucht, Naturwahrnehmung & Literatur – das sind unsere Themen
Inmitten des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, umgeben von den Städten Neuruppin, Kyritz und Wittstock liegt das Amt Temnitz. Hier pflegt man in alle Richtungen gute Beziehungen und Verbindungen.

Bewerbungsschluss: 30. April 2021

Hier zur Ausschreibung

Schloss Wiepersdorf23.03.2021

Einzel- oder ein Kooperationsstipendium im Jahr 2022
Rechtsgrundlage
Die Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf gewährt nach Maßgabe nachfolgender Leitlinien und unter dem Vorbehalt zur Verfügung stehender Landesmittel Aufenthaltsstipendien an KünstlerInnen sowie WissenschaftlerInnen in Schloss Wiepersdorf (Land Brandenburg/Fläming).

Bewerbungsschluss: 15. April 2021

Hier zur Ausschreibung

Werkaufenthalt Literatur02.03.2021

Ateliers im Alten Schlachthof Sigmaringen
von Mitte September bis Ende Oktober 2021
In der Tradition seiner künstlerischen Werkaufenthalte, die auch aufgrund der technischen Ausstattung in den vergangenen Jahren vor allem im druckgrafischen Bereich vergeben wurden, bieten die Ateliers im Alten Schlachthof zum ersten Mal Autorinnen und Autoren (Prosa, Lyrik, Hörspiel, Drehbuch) in einem »Werkaufenthalt Literatur« die Möglichkeit, die Einrichtung sechs Wochen zu nutzen.

Bewerbungsfrist: 15. Juni 2021

Hier zur Ausschreibung

Lyrikpreis München 202104.02.2021

Der Lyrikpreis München 2021 wird vom Verein Lyrikpreis München zusammen mit dem APHAIA Verlag und dem Signaturen Magazin vergeben. Er ist mit 15.000 Euro dotiert und hat das Thema
Luthers Beitrag zur Mündigkeit des Menschen
und das Krisenbewusstsein unserer Zeit.

Einsendeschluss: 31. März 2021

Zur Webseite der Ausschreibung

Kurt-Tucholsky-Preis04.02.2021

Aus Anlass des 60. Todestages von Kurt Tucholsky wurde 1995 der Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik gestiftet.
Alle zwei Jahre werden mit ihm engagierte deutschsprachige Publizistinnen/Publizisten oder Journalistinnen/Journalisten ausgezeichnet, die der »kleinen Form« wie Essay, Satire, Song, Groteske, Traktat oder Pamphlet verpflichtet sind und sich in ihren Texten konkret auf zeitgeschichtlich-politische Vorgänge beziehen.

Einsendeschluss: 31. März 2021

Zur Webseite der Ausschreibung

zu mediafonKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

zu mediafonKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

nach oben